Lederrüstung

Eine Lederrüstung ist eine Schutzwaffe, die in verschiedenen Zeitaltern und Ländern verbreitet war. Leder ist vermutlich einer der ältesten Werkstoffe zur Herstellung von Rüstungen. Die archäologische Forschung kann keine genauen Aussagen über die ersten Verwendungen machen, da keine Fundstücke erhalten sind.

Viele Typen der Lederrüstungen können durch ihre andauernde Benutzung in verschiedenen Ländern bis in die heutige Zeit nachverfolgt werden. Meist wurden verschiedene Rüstungsteile wie Beinschienen, Brustpanzer, Handschuhe, Armschienen, Helme, und Stiefel aus Leder konstruiert. Die Bezeichnung „Kürass“ leitet sich von einem Schutz für den Rumpf aus gekochtem Leder (französisch: cuir) ab, der vielleicht die größte bekannte Annäherung an eine reine Lederrüstung in Europa darstellte. Oft wurde die Lederrüstung für niedere Truppenteile benutzt, da deren Fertigung wesentlich billiger und einfacher war als die Herstellung von Metallrüstungen.

Beratung: Fragen & Antworten

Ich habe ein Geschäft mit Produktpalette, in die Ihr Sortiment auch passen würde. Verkaufen Sie auch an Händler?

Ja, wir beliefern auch Händler. Jeder Händler hat bei uns sein Händlerkundenkonto. Für weitere Auskunft lesen Sie bitte den im Hauptmenü Artikel Service/Wiederverkäufer. Die Geschäftsbedingungen finden Sie im Hauptmenü unter Service/ AGB für Händler.

Zur Beratung