Asien, Japan und Samurais

Sind Sie von der traditioneller japanischen Kultur fasziniert? Der Mythologie nach, wurde das Reich der aufgehenden Sonne im 7. Jahrhundert gegründet. Entdecken Sie gemeinsam mit uns die Geheimnisse der traditionellen japanischen Waffen, Kleidung, Helmen und weiterer Produkte. Lassen Sie uns an die alte Zeiten der tapferen und treuen Samurai-Krieger und der schönen japanischen Geishas.

Die traditionelle japanische Kultur ist sehr reich und bunt. Es wird gesagt, dass sich die Wahrnehmung der Welt von uns und von den Japanern deutlich unterscheidet. Lesen einige japanische Gedichte, sie stellen bald fest, es ist etwas daran. Die Europäer sind auch tief von der Verehrung der schönen japanischen blühenden Kirschen beeindruckt. Diese Kirsche symbolisieren Ankunft des Frühlings in Japan. Wir sind auch durch weitere japanische Phänomene fasziniert: sei es die schönen Seide, die Kunst der Teezeremonie, Sushi, Origami, klassisches Theater Noh, das Sumo-Ringen, Karate, Judo und Aikido, die japanische Bonsai oder der heilige Berg Fuji. Manchmal scheint es, als ob die Zeit in Japan stehen geblieben ist. Dieser Eindruck kann auch durch die dominante Religionen (Shinto und Buddhismus) beeinflusst werden.

Samurais waren mutige japanischen Krieger, die seinen Herren unter allen Umständen treu waren. Sie wurden von Jung auf hart trainiert. Man hat sie z.B. in Orte wie Friedhöfe oder in verlassene Ruinen und Wäldern geschickt, wo sie lernten, wie man der Angst umgeht. Ihre Ehre bedeutete alles für sie. Niemand durfte sie beleidigen. Nach Beleidigung konnten sie Seppuka begehen, was ein ritueller Selbstmord durch Wakizashi Schwert ist. Einen Samurai, dessen Herr gestorben ist, nannte man Ronin. Er konnte auch Seppuka begehen.

Samurais waren mit drei Waffen ausgerüstet: Katana, Wakizashi und Tanto. Katana ist ein Samuraischwert, das sich im 15. Jahrhundert  verbreitete. Es hat eine leicht gekrümmte, sehr scharfe Klinge mit einer außergewöhnlichen Schnittleistung. Wakizashi diente als kleineres Schwert in die andere Hand. Katana und Wakizashi bilden ein paar genannt Daisho. Tanto ist ein kleiner Dolch oder Messer. Tanto könnte auch für seppuka verwendet werden. Tantos wurden sowohl von den Samurais als auch von einfachem Volk als Verteidigungswaffe eingesetzt wurde. Samurais trugen die Waffen an dem Gürteln (Obi), der um die Taille umgewickelt war.

Samurai trugen oft Kimonos. Japanische Kimonos werden aus weichem angenehmen Seide hergestellt. Kimonos waren immer gewissermaßen ein Kunstwerke. Auf den Füßen trugen die Samurais japanische der Holzschuhe oder Sandalen. Ihre Haare trugen Sie in knoten verknoten.

Wir haben für Sie eine Reihe von japanischen Waffen, Rüstungen, Kostüme und weiteren Produkten in dieser Kategorie vorbereitet, die nach Vorbilden aus den alten Zeiten aus Asien und Japan gefertigt wurden.

Beratung: Fragen & Antworten

Bei den Helmen die ihr hier im Angebot habt, die Maße mit oder ohne Bundhaube bemessen?

Die Masse verstehen sich ohne Bundhaube, direkt am Kopf gemessen. Bitte nicht zu eng messen - das Messband bitte nicht spannen und Vorsicht auf alte ausgeleitete Messbänder!

Zur Beratung