Mittelalterliche Stiefel Maxime, 14. - 15. Jahrhundert

Dies ist ein sehr beliebtes Modell. Es hat ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Es ist auch in den heutigen Bedingungen ist sehr praktisch und doch authentisch - entsprechend der historischen Epoche des 14. und frühen 15. Jahrhundert. Die Stiefel sind in Handarbeit sauber und solide gefertigt. Da der Schaft keinen Aufschlag hat, kann man die mittelalterlichen Stiefel Maxime sowohl unter als auch über Hose tragen.

Preis inkl. 21% MwSt.: 144
Schuhgröße:

Verfügbar: Auf Lager, sofort lieferbar 2St.!

Preis der Auswahl: 144
In den Warenkorb:
St.
  • Artikelnummer: 9592

Auf Lager sind folgende Varianten

EU 43 St. (1 St. Vorrätig)
EU 44 St. (1 St. Vorrätig)

Mittelalterliche Stiefel Maxime, 14. und 15. Jahrhundert

  • Erhältlich nur in dunkelbrauner Farbe, wie sie auf den Fotos zu sehen ist.
  • Sohle aus Gummi
  • Gesamthöhe Ca 315 mm. Wenn Sie sich ein eine abweichende Gesamthöhe wünschen, wiederholen Sie Ihren Wunsch in den Vermerk Ihrer Bestellung.

Diese Mittelalterlichen Stiefel sind zu bekommen in den EUR Schuhgrößen. Wenn Sie die Größe "nach Maß" wählen, werden Sie laut dieser Maßtabelle hergestellt, die von Ihnen nach Fertigstellung der Bestellung auszufüllen ist.

Pflege der Mittelalterlichen Stiefel

Die Schuhe sind mit Balsam mit Bienenwachsinhalt behandelt. Die Schuhe sind aus echtem Rindsleder gefertigt. Man kann sie mit verschiedenen Pflegemitteln behandeln. Der Balsam mach das Leder weich und imprägniert es. Überdies mach es das Leder dunkler. Wenn Sie über den Balsam nicht verfügen, können Sie auch das Öl fürs Leder oder eine gewöhnliche die Schuhcreme gebrauchen. Mit der Schuhcreme kann man die Lederfarbe leicht tönen und kleinere Mängel decken (z.B. abgestoßene Spitzen).

Produktbewertung

Dieses Produkt wurde bewertet: 4 Bis jetzt bewertet von: 1 Kunden.

Bewerten

2.11.2016 0:19

Justin Peeples

Bewertungen:

Very true to size. Fits wonderfully with woolen Chausses. Not a huge fan of the rubber outsole but over all I am very pleased.

1 Reagieren

Eigene Bewertung einlegen






Sie können hier Ihre Bewertung schreiben:

Tip: einen Verweis auf konkreten Kommentar erstellen Sie so, dass Sie seine Nummer in eckige Klammer schreiben .
Beispiel: [1] im Web erscheint Verweis auf Kommentar Nr. 1.




Kein Kommentar

Einen neuen Kommentar erstellen





Tip: einen Verweis auf konkreten Kommentar erstellen Sie so, dass Sie seine Nummer in eckige Klammer schreiben .
Beispiel: [1] im Web erscheint Verweis auf Kommentar Nr. 1.

Ihre Frage zum Produkt Mittelalterliche Stiefel Maxime, 14. - 15. Jahrhundert

Haben Sie Frage zu einem Produkt oder zu dem Einkaufsprozess? Geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten an, damit wir Ihnen unsere Antwort schicken könnten.





Wellcrafted s.r.o. ist verpflichtet, Ihre persönlichen Daten gemäß Gesetzt 101/2000 GS zu schützen und an Dritten nicht weiterzugeben.

Ähnliche Produkte

Verzierte Halbstiefel

Verzierte Halbstiefel

Detail 281,00 € Vorrätig

Verzierte Stulpenstiefel

Verzierte Stulpenstiefel

Detail 281,00 € 3 Wochen

Frühgotik

Frühgotik

Detail 479,00 € 6 Wochen

Beratung: Fragen & Antworten

Was ist der Unterschied zwischen industriell gewalzter und handgeschmiedeter Klinge?

Im Fall von Handgeschmiedeter Klinge nimmt unser Schmied den bereits gewalzten Federstahl und schmiedet ihn mit der Hand auf dem Amboss oder unter dem Fallhammer. Durch das Schmieden wird der stahl mehr verdichtet. Bei industriell gewalzten Federstahlklingen wird die Stahlplatte auf Streifen unter Fallschere geschnitten, dann werden sie geschliffen oder gefräst und ohne weiteres Schmieden direkt in den Glühofen gegeben und im Ölbad gehärtet. Die Eigenschaften beider Verarbeitungen unterscheiden sich voneinander nicht viel, da das industrielle Walzen schon sehr gut ist. Auf geschmiedeten Klingen bleiben in der Regel Schmiedespuren, die ihnen ein authentisches und einzigartiges Aussehen verleihen.

Zur Beratung