Wie man in unserem Online-Shop einkauft

  • Die ausgewählte Ware legen Sie in den Einkaufswagen, indem Sie auf „Einkaufen“  klicken. Diese Aufschrift auf rotem Hintergrund finden Sie auf jeder Produktseite.
  • Nach dem Klick aus dem vorherigen Punkt erscheint das Fenster mit der Aufschrift „Artikel in den Einkaufswagen gelegt“.
  • Mit weiterem Klick auf „Einkauf fortsetzen“ (links unten) geraten Sie zurück auf die Produktseite. So können Sie verschiedene Ware in den Einkaufswagen wie in realem Geschäft einlegen.
  • Wenn Sie alle gewünschten Artikel in den Einkaufswagen eingelegt haben, klicken Sie bitte auf „Zur Kasse - bestellen“ und „WEITER“ (jeweils rechts unten).
  • Auf der Seite „Extra Dienstleistungen“ können Sie verlängerte Gewährleistung und Geschenkverpackung bei Interesse mitbestellen. Dann klicken Sie wieder auf „WEITER“ (rechts unten).
  • Auf weiterer Seite geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten ein. Nach Ihrer Anschrift wird der Versand kalkuliert. Hier können Sie eventuell eine abweichende Lieferadresse auch eingeben. Die mit Asterisk (*) gekennzeichneten Felder sind obligatorisch. Registrierte Kunden geben hier nur ihre Email und Passwort ein. Dann klicken Sie wieder auf „WEITER“ (rechts unten).
  • Auf dieser Seite wählen Sie bitte ein Transport- und Zahlungsart aus. Falls Ihre Bestellung lagernde Ware und Ware auf Bestellung beinhaltet, können Sie hier ankreuzen, dass die Lagerware sofort ausgeliefert werden sollen und der Rest später nachgeliefert werden soll. Dann klicken Sie auf „ABSENDEN“ (rechts unten).
  • Somit ist Ihre Bestellung abgeschlossen und auf dem Bildschirm erscheint „Ihre Bestellung wurde erfolgreich übermittelt. Vielen Dank!“ Unter dieser Danksagung sehen Sie Nummer Ihrer Bestellung. Diese notieren Sie sich bitte, für den Fall, dass sie In Ihre Mailbox keine Bestätigung der Bestellung innerhalb wenigen Minuten nicht erhalten. Diese Nummer notieren Sie in jede Mitteilung, die Sie uns später schicken.

Beratung: Fragen & Antworten

Erlassen Sie bei der Ausfuhr in die Schweiz die Umsatzsteuer?

Da unser Finanzamt sehr streng ist und gerne Ausfuhrbescheinigungen bezweifelt (die Betrüge mit MwSt. sind leider in unserem Land häufig), führen wir nur direkt aus (die Ausfuhr wird ganz von uns organisiert). Unser Logistikpartner ist schon sehr erfahren und ist bei eventuellem Verhandeln im CZ-Behörden sehr hilfsbereit. Es ist nicht darum, dass die die von Kunden selbst organisierten Ausfuhr nicht möglich wäre aber darum, dass wir dann im Fall, wenn unser Finanzamt die Ausfuhrbescheinigung (ausgestellt von einem vom Kunden beauftragten Deklarant und bestätigt vom DE Zoll) in Zweifel zieht (und das kann das Finanzamt noch in 3 Jahren nach der Ausfuhr tun!), müssen wir uns der Sache widmen und den Steuerberater, Anwalt etc. einschalten. Wir haben das schon mehreres Mal erlebt. Diese möglichen Extra-Kosten sind in unseren Preisen gar nicht einkalkuliert. Da das beschriebene Risiko der Extra-Kosten hoch ist, lassen wir eine Ausfuhr in eigener Regie des Käufers vorsichtshalber gar nicht zu und bitten wir um Ihr Verständnis.

Zur Beratung