Barockstil Kostüme Damen

Unter Barocke Kleidern bezeichnet man Kleidung und Gewandung, die in der Zeit des Barocks getragen wurde. Der oder auch das Barock ist eine Strömung der europäischen Architektur und Kunst, die von etwa 1575 bis 1770 währte. Dem Barock voraus ging die kulturgeschichtliche Epoche der Renaissance, ihm folgte der Klassizismus. Als Kunstform des Absolutismus und der Gegenreformation ist der Barock durch üppige Prachtentfaltung gekennzeichnet. Von Italien ausgehend, verbreitete er sich zunächst in den katholischen Ländern Europas, bevor er sich in abgewandelter Form auch in protestantischen Gegenden durchsetzte.

Der Begriff „Barock“ entstammt der Portugiesischen Sprache, in der unregelmäßig geformte Perlen als „barocco“, d. h. „schiefrund“ oder „merkwürdig“ bezeichnet wurden. Dieser Begriff wurde im französischen Raum zuerst abwertend für Kunstformen gebraucht, die nicht dem herrschenden Geschmack entsprachen. Erst seit 1855 wurde er von Jacob Burckhardt im Cicerone mit positiver Bedeutung benutzt und Ende der 1880er Jahre als wissenschaftliche Zeitbestimmung in den Sprachgebrauch eingeführt. Die Barocke Kleider weisen charakteristische Merkmale auf, die sich je nach Zeit und Region unterscheiden.

Beratung: Fragen & Antworten

Was heißt die Geschenkverpackung?

Diesen Service kann man mitbestellen, um sich die Mühe mit Verpackung vom Geschenk mit eigenen Kräften zu sparen. Ihre Waren wird in ein übliches Karton gelegt, dass dann in ein buntes Geschenkpapier gewickelt wird. Die Farben und Ziermotive des Geschenkpapiers ändern sich je nach den Jahreszeiten. Die bunte Geschenkverpackung wird zusätzlich mit farbigem Band umbunden. Das ganze wird dann in Luftpolsterfolie und Schwarze Stretch-Folie gewickelt, damit es im Transport zu keinem Schaden kommt. Seien Sie beim Auspacken dann vorsichtig, damit Sie die Geschenkverpackung selbst nicht beschädigen! Wir hoffen Sie und der/die Beschenkte werden sich über unsere Geschenkverpackung freuen.

Zur Beratung