Dirk Dolche

Der Dirk Dolch hat aufwärts gebogene Daumenbügel, während die Parierstangen nach vorwärts gebogen sind, um damit eine Angriffswaffe fassen zu können. In den USA wird der Begriff 'Dirk' in den sogenannten knife laws verschiedener Staaten genutzt. Normalerweise bezeichnet er ein zweischneidiges Messer, aber auch das kann von Staat zu Staat variieren.

Dirk Dolch

Der Dirk stammt aus dem schottischen Sprachgebrauch und bezeichnet einen langen Dolch; manchmal auch eine kurze Klinge auf einem Dolchgriff im Gegensatz zu einem Messergriff. Das Wort Dirk selbst lässt sich wahrscheinlich aus dem Gälischen sgian dearg (Rotes Messer) ableiten. Möglicherweise handelt es sich sogar um eine Verfälschung des niederdeutschen Dulk oder Dolk. Während der Bronzezeit und der Eisenzeit in Schottland und Irland wurde der Dirk als Schwert angesehen. Die Klingenlänge und der Klingenstil variierten, aber im Allgememeinen handelte es sich um einen 7–14 Inches (17–36 cm) langen Dolch. Die irische Version war teilweise sogar bis zu 21 Inches (53 cm) lang.

Beratung: Fragen & Antworten

Hallo! Könnten Sie für mich die Rüstung und Gewand aus dem Film XY herstellen?

Es tut mir leid, dass wir Sie in dieser Hinsicht nicht befriedigen können. Wie die Filme selbst, sind auch die in ihnen erscheinende Waffen, Rüstungen, Kostüme und weitere Gegenstande häufig urheberrechtlich geschützt. Dies wird konsequent von den Copyright Distributoren überprüft. Eine Verletzung der besagten Rechte ist erstens rechtwidrig und zweitens mit hohen Geldstrafen bestraft. In unserem Angebot können Sie einige Filmrepliken zwar finden, hier handelt es sich aber um importierte Produkte aus Übersee, die in Lizenz ganz offiziell und legal hergestellt wurden.

Zur Beratung