Perkussionspistolen - Historische Repliken

Perkussionspistolen sowie auch Revolver sind ein Muss für jeden Sammler von historischen Waffen. Haben Sie schon welche in Ihrer Sammlung? Perkussionspistolen sind nach dem Perkussionsschloss benannt. Ein Perkussionsschloss ist ein Zündsystem, bei dem zur Auslösung des Schusses ein Anzündhütchen verwendet wurde. Früher verwendete das Perkussionssystem stoßempfindliche Materiale wie Kaliumchlorat, später Quecksilberfulminat.

Der Perkussionsmechanismus ersetzte den früheren und weniger zuverlässigen Steinschlossmechanismus, der im 17. Jahrhundert während der Napoleonischen Kriege eine wichtige Rolle spielte. Ein Soldat mit einer Perkussionspistole konnte drei bis vier Schüsse pro Minute schießen, mit einem Steinschloss dagegen nur zwei. Interessieren Sie sich für die Geschichte der Feuerwaffen? Lesen Sie mehr in unserem Artikel.

Ihre Filterung

bis
Filterung ausblenden Filter anzeigen arrow