Griechisch-Mazedonische Kopis mit Messinggefäß

€83,00
€83,00 exkl. MwSt.
Auf Bestellung, jetzt bestellen und der Artikel wird verschickt am 29. 7. 2024

Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel auf Lager ist.

Nach Einlagerung bekommen Sie eine kurze Benachrichtigung.

Griechisch-Mazedonische Kopis mit Messinggefäß

Bitte beachten Sie: Dies ist ein Dekorationsartikel, der für den wirklichen Gebrauch ungeeignet ist!

  • Die Klinge aus 440 rostfreiem Stahl ist gehärtet und temperiert auf 47-51 HRC
  • Gesamtlänge Ca. 743mm
  • Klingenlänge Ca. 598mm
  • Länge der Parierstange Ca. 83mm
  • Breite der Klinge am Parier Ca. 59.58mm
  • Breite der Klinge an der breitesten Stelle Ca. 72.66mm
  • Stärke der Klinge Ca. 3,95mm
  • Gewicht Ca. 1398 g

Alle angegebenen Maße sind als ungefähr zu verstehen. Sie können geringfügig von Exemplar zu Exemplar leicht abweichen. Lieferung ohne Scheide oder Ständer.

Top Marken-Qualität, hergestellt von Art Gladius®. Hergestellt in Toledo (Spanien), in der Stadt mit jahrhundertelanger Tradition der Schmiedekunst, Schwertherstellung und weiteren alten Kunsthandwerken.

Griechisch-Mazedonische Kopis

Diese Blankwaffe wird manchmal fälschlicherweise als "Falcata" bezeichnet. Selbst in dieser Offiziersversion (die aus kommerziellen Gründen direkt mit Alexander von Makedonien in Verbindung gebracht wird) unterscheidet sie sich sehr stark von der "Falcata". Die "Falcata" war das typische Schwert der iberischen Stämme in Hispanien, das von den Römern während der ersten Kämpfe mit den karthagischen Barca im Norden Hispaniens im dritten Jahrhundert v. Chr. erkannt wurde und während des Zweiten Punischen Krieges mit den iberischen Söldnern des karthagischen Heeres von Hannibal bei dessen Alpenüberquerung nach Italien weiter nach Osten vordrang. Es war eine iberische Infanteriewaffe, hatte eine längere Klinge (Kopis nur 60-80 cm lang, diese Kopis ist mit einer Länge von 598 mm an der unteren Grenze) und eine beidseitig geschliffene Spitze, es war viel mehr zum Stechen geeignet.

Im Gegensatz dazu war die "Kopis" eine typische Kavallerie-Waffe, und schon Xenophon empfahl den Kavalleristen, ihn anstelle des kurzen geraden Schwertes "Xiphos" zu verwenden, da die schwere Klinge auch schreckliche Hiebe austeilte und man damit während eines Kavallerie-Geplänkels und eines Nahkampfes zustechen konnte (was nicht der Hauptzweck war, die Hauptwirkung war das Aufschlitzen: siehe die berühmte Szene aus der Schlacht von Granicus im Mai 334 v. Chr, Alexander, der in einem Reitergefecht von persischen Satrapen angegriffen wurde, wurde im letzten Moment vom Befehlshaber seiner Leibwache, Kleitos dem Schwarzen, das Leben gerettet, Alexander wurde durch einen Schlag des Satrapen Resax auf seinen Helm erschüttert, und Kleitos schlug dem Satrapen Spitridates, der bereits eine Sense im Rücken des Königs führte, Arm und Schwert ab). Das griechische und vor allem das makedonische Milieu hat sich die "falcata" nie zu eigen gemacht, ebenso wenig wie die Römer (für sie war der "gladius hispanicus", der auch von der Kavallerie verwendet wurde, vollkommen ausreichend, man denke nur an die Schlacht von Pydna am 22. Juni 168 v. Chr, Die Beschreibung der Wunden der Phalanx war erstaunlich: die ganze Schulter und der rechte Arm abgetrennt, Köpfe und untere Gliedmaßen glatt abgetrennt, usw. ). 

Der größte Experte, Giuseppe Cascarino, zeigt deutlich den Unterschied zwischen einer "Kopis" und einer "Falcata" in den Abbildungen 2.46 (eine Kopis, gefunden in Alalia, Korsika) und 2.47 (eine Falcata aus der iberischen Nekropole von Almenedilla); die Zusatzbilder sind zum Vergleich beigefügt. Giuseppe CASCARINO, L'Esercito romano. Armamento e organizzazione, vol. I. Dalle origini alla fine della Repubblica, Rimini, Il Cerchio Srl, zweite Auflage 2010, ISBN 88-8474-146-7, S. 60).

Ebenso zeigen sowohl zeitgenössische Darstellungen als auch professionelle Rekonstruktionszeichnungen Alexander von Makedonien immer mit einer "Kopis", nie mit einer "Falcata", die die Makedonen wirklich nicht benutzten.

Schreiben Sie an unseren Spezialisten

Team

Ähnliche Produkte (11)

Empfohlenes Zubehör (1)