Gelehrtenschwert Jade Lion Gim

Das Konzept des Löwen als Wächter entstand in China vor über 1800 Jahren, während der Han-Dynastie. Der Löwe, wild, mutig, treu und flink, fungierte als perfektes Symbol für den Schutz von Heim und Herd. Er hatte sowohl eine symbolische Bedeutung als auch eine dekorative Funktion: Elegante Statuen von Wächterlöwen waren oft vor den Häusern der Reichen und Adeligen, ja sogar vor den Toren des kaiserlichen Palastes und den Grabmalen der chinesischen Kaiser aufgestellt. Weitere Infos...

€817,00
€817,00 exkl. MwSt.
Auf Bestellung, jetzt bestellen und der Artikel wird verschickt am 20. 5. 2024

Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel auf Lager ist.

Nach Einlagerung bekommen Sie eine kurze Benachrichtigung.

Artikelnummer: 11443

Gelehrtenschwert Jade Lion Gim

  • Material: Damaststahl
  • Gesamtlänge: ca. 92cm
  • Klingenlänge: ca. 76,2cm
  • Klingenstärke: ca. 6,4mm
  • Griff: ca. 15,8cm lang, jadegrüne Kordelwicklung, Parier & Knauf aus Neusilber
  • Gewicht: ca. 900 g
  • Inkl. einer mit poliertem Samé umschlagenen Scheide aus Palisanderholz mit Neusilber-Beschlägen
  • Cold Steel® Artikelnummer: 88RLG 
Cold Steels® Jade Lion-Serie erfreut sich sowohl bei Sammlern als auch bei Anhängern der chinesischen Kampfkünste großer Beliebtheit. Die Klingen der Kollektion wurden aus hochwertigem Damaststahl handgeschmiedet und fachkundig gehärtet, und mit ihrem raffinierten Muster sind sie nicht nur scharf, sondern auch wunderschön. Parierelement und Knauf sind aus Neusilber gegossen und mit dem chinesischen Motiv des wachsamen Löwen verziert. Sie bieten einen scharfen Kontrast zu der eleganten, jadegrünen Kordelwicklung des Griffes und zu der Scheide aus Palisander, die mit passend eingefärbter Rochenhaut (Samé) eingeschlagen ist.
Das Jade Lion Gim ist ein ziviles Wen Jian (Gelehrtenschwert) zur Selbstverteidigung, das etwas mehr stilistische Eleganz als die für das Schlachtfeld konzipierten Kriegsschwerter (wie z.B. Cold Steels® Gim Schwert) besitzt. Bei hauseigenen Tests konnte es auf einen Schlag 10cm dicke Bambusstäbe durchtrennen und durchbohren.

Damaszener Stahl

Der Begriff Damaszener Stahl, Damaststahl oder einfach nur Damast bezeichnet einen Verbundstahl aus zwei oder mehreren unterschiedlichen Stahlsorten. Der Name leitet sich von der syrischen Stadt Damaskus ab, die als einstige Hochburg und Ursprung der Damaststahlerzeugung gilt. In der Regel werden ein harter, kohlenstoffreicher und ein weicher, kohlenstoffarmer Stahl durch wiederholtes Feuerschweißen und Falten zusammengebracht. Der kohlenstoffreiche Stahl sorgt für eine größere Härte, bessere Härtbarkeit und längere Schnitthaltigkeit, während der weichere Stahl der Klinge eine höhere Elastizität und größere Bruchfestigkeit verleiht. Mit dieser Technik, die in einer Zeit schlechter und wechselnder Stahlqualitäten entstand, kann man also die positiven Eigenschaften der unterschiedlichen Stähle verbinden. Aufgrund der verschiedenen Färbungen bei variierendem Kohlenstoffgehalt entstehen zudem eindrucksvolle Muster der sich abwechselnden Lagen. Nicht zuletzt aufgrund dieser Muster wurde den Damastklingen des Mittelalters eine ihnen innewohnende Magie zugesprochen.

Schreiben Sie an unseren Spezialisten

Ähnliche Produkte (11)