Maximilianer Ritterrüstung mit Armethelm

Ein einzigartiger Stil der Rüstungen hat sich entwickelt Anfang des XVI Jh. auf dem gebiet der heutigen südlichen Deutschen Bundesstaaten, Österreich und Norditaliens (Südtyrol). Die Rüstungsart wurde genannt “Maximilian” zu Ehren des Imperators des Heiligen Römischen Reiches, der regierte zu dieser Zeit.

Preis inkl. 21% MwSt.: 3969
Finish:
Größe:

Verfügbar in Ca 8 Wochen nach Bestellung

Preis der Auswahl: 3969
In den Warenkorb:
St.
  • Artikelnummer: 318

Maximilianer Ritterrüstung mit Armethelm

ke.


Diese Rüstungen repräsentieren eine Synthese von (1) spätgotischem Germanischem Stil mit seinem typischen eckigen Verzierungen, spitzigen Eisenschuhen und (2) geriffelten Plattenhandschuhe verbunden mit Italienischne runden und plastischen Formen des späten XV Jahrhunderts.

Die frühen Exemplare waren runder und einfacher mit eingeschränkter Veredelung des Brustpanzers mit Muschel-ähnlichen Riffeln. Der Stil entwickelte sich aber später in eine mehr verwegene Form, wo fast die ganze Rüstung war so verziert (mit Riffeln) – am Anfang nur an wenigen Stellen.

Interessant ist, dass die Stahlriffeln der zivilen Kleidung entsprachen, insbesondere dem mit dem Gürtel umspanntem Wams (Doublets).

Dieser Stil ist nicht nur für Ihre Form anerkannt, sondern auch für die zusätzliche Widerstandskraft die die Riffeln der Rüstung gaben, was selten außerhalb der Region zu sehen war.

Er ging nieder in einigen Jahren, weil es zu aufwändig und zeitraubend war, so viele Riffeln vom Inneren zu schmieden. Seit hälfte des Jahrhunderts wurden die Rüstungen wieder in einfacheren Formen geschmiedet.

Maximilianrüstungen waren typisch für höhere Ränge der Landsknechten-Offiziere. Unsere fabelhafte Repliken erfassen perfekt die Formen der berühmten Originalwerke mit vielen Qualitätsdetails. Das Kunstwerk aus Stahl ist bedecken herrlich die harmonisch arrangierten Riffeln. Diese Rüstung ist geeignet nicht nur als Dekoration, sondern auch als wirkliche Ausrüstung der Schaukämpfer. Sie ist voll funktionsfähig wie das in der Geschichte war. Es handelt sich um ein Meisterwerk, auf das sein dessen Besitzer stolz seien kann!

Diese "Maximilianer Ritterrüstung mit Armethelm" wird nach Maß laut dieser Maßtabelle hergestellt.

Produktbewertung

Dieses Produkt wurde bewertet: 0 Bis jetzt bewertet von: 0 Kunden.

Eigene Bewertung einlegen






Sie können hier Ihre Bewertung schreiben:

Tip: einen Verweis auf konkreten Kommentar erstellen Sie so, dass Sie seine Nummer in eckige Klammer schreiben .
Beispiel: [1] im Web erscheint Verweis auf Kommentar Nr. 1.




Kein Kommentar

Einen neuen Kommentar erstellen





Tip: einen Verweis auf konkreten Kommentar erstellen Sie so, dass Sie seine Nummer in eckige Klammer schreiben .
Beispiel: [1] im Web erscheint Verweis auf Kommentar Nr. 1.

Ihre Frage zum Produkt Maximilianer Ritterrüstung mit Armethelm

Haben Sie Frage zu einem Produkt oder zu dem Einkaufsprozess? Geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten an, damit wir Ihnen unsere Antwort schicken könnten.





Wellcrafted s.r.o. ist verpflichtet, Ihre persönlichen Daten gemäß Gesetzt 101/2000 GS zu schützen und an Dritten nicht weiterzugeben.

Empfohlenes Zubehör

Beratung: Fragen & Antworten

Was ist der Unterschied zwischen industriell gewalzter und handgeschmiedeter Klinge?

Im Fall von Handgeschmiedeter Klinge nimmt unser Schmied den bereits gewalzten Federstahl und schmiedet ihn mit der Hand auf dem Amboss oder unter dem Fallhammer. Durch das Schmieden wird der stahl mehr verdichtet. Bei industriell gewalzten Federstahlklingen wird die Stahlplatte auf Streifen unter Fallschere geschnitten, dann werden sie geschliffen oder gefräst und ohne weiteres Schmieden direkt in den Glühofen gegeben und im Ölbad gehärtet. Die Eigenschaften beider Verarbeitungen unterscheiden sich voneinander nicht viel, da das industrielle Walzen schon sehr gut ist. Auf geschmiedeten Klingen bleiben in der Regel Schmiedespuren, die ihnen ein authentisches und einzigartiges Aussehen verleihen.

Zur Beratung