Tüllenbeil der Kelten, frühe Eisenzeit

1x

In der Eisenzeit ist Mitteleuropa bereits eine dauerhafte Heimat keltischer Stämme. Die Kelten waren ausgezeichnete Eisenhüttenleute und Schmiede. Viele Werkzeuge werden innoviert und anschließend massenproduziert. Unter solche Werkzeuge gehörte auch die Axt. Im Gegensatz zu dem Beil der Kelten aus der späten Eisenzeit besteht eine anspruchsvolle Form und der Griff wird in den Eisenkopf eigesetzt, nicht umgekehrt, wie in der Vorperiode. Auf den ersten Blick kann die Axt primitiv aussehen, aber ihre Genialität besteht gerade in der Vielseitigkeit ihrer Form. Je nach Absetzen kann ein Werkzeug zum Hacken, Meißeln, Entrinden oder Keilen / Spalten der Baumstämme. Weitere Infos...

€44,00
€44,00 exkl. MwSt.
Auf Bestellung, jetzt bestellen und der Artikel wird verschickt am 8. 7. 2024

Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel auf Lager ist.

Nach Einlagerung bekommen Sie eine kurze Benachrichtigung.

Art. Nr.: pon_2802

Tüllenbeil der Kelten, frühe Eisenzeit

Trotz zahlreichen Einflüssen aus den antiken gebieten, wo das Bail mit Auge verwendet wurde, bleibt diese Beil-Form bis Ende der keltischen Besiedlung, wo in der in der Oppidum-Umgebung nur seine Größe steigt.

Wenn Sie ein effektives Werkzeug für die Verarbeitung und die Bearbeitung von Holz suchen, ist dieses keltische Tüllenbeil die richtige Wahl!

  • Länge des Tüllenbeils ist ca. 11cm
  • Die Schneide ist ca. 8cm lang
  • Handgeschmiedet
  • Scharf (0,5-1,0mm)
  • Lieferung ohne Holzstiel / Zweig und weiteres Zubehör
5.6.2017
David Maršálek
geprüfte Bewertung
Materiál, tvar i velikost odpovídá nálezům z mladší doby železné. Opravdu univerzální nástroj vhodný do rukou každého kelta ;-)

Schreiben Sie an unseren Spezialisten

Team

Ähnliche Produkte (20)