Sturmhauben

Die Sturmhaube (manchmal auch Burgonet, von franz. Bourguinotte, genannt) war ein Helmtyp der sich am Beginn des 16. Jahrhundert aus der Schaller entwickelte, sich schnell außerordentlicher Beliebtheit erfreute und zum wohl meistgetragenen Helmtyps des 16. Und 17. Jahrhunderts wurde – nur der Morion war ähnlich weit verbreitet.

Počet produktů na stránku: 1 - 9 z 17
Na začátek Předchozí 1 | 2 Na konec

Sturmhaube

Die Kalotte des Helms ist haubenförmig mit einem kurzen Nackenschutz und besitzt dazu meist einen markanten Kamm. Besonders typisch ist auch der ausgeprägte Augenschirm, dazu ist die Sturmhaube meistens mit Wangenschutz, oft in Form von beweglichen Wangenklappen, ausgestattet. Später entwickelte sich ein maskenähnlicher Gesichtschutz, der am Augenschirm aufgehängt werden konnte. Eine andere Variante, die besonders bei der Reiterei zum Einsatz kam, war ein visierähnlicher Schutz, der an der Sturmhaube angeschnallt werden konnte.

Die Sturmhaube wurde zuerst von der Infanterie eingesetzt. Besonders bei Truppen, die nach Schweizer Art mit der Pike bewaffnet waren (zum Beispiel Landsknechte), setzte sich der Helm rasch durch. Später hielt die Sturmhaube auch bei der leichten Reiterei Einzug.

 

 

Beratung: Fragen & Antworten

Können Sie mir mitteilen, bis wann eine Rückvergütung auf mein Konto erfolgt?

Wenn Sie die Ware an unsere Tschechische Adresse retournieren, bearbeiten wir die Rücksendungen fast täglich. Wenn Sie an GLS verschicken, holen wir die Rücksendungen von Dort alle zwei Wochen ab. Für die Rückzahlung hat der Gesetzgeber eine eigene Frist binnen 14 Tagen ab der Widerrufserklärung festgelegt. Wir dürfen die Rückzahlung nach einem Widerruf so lange verweigern, bis wir die Waren zurückerhalten haben. Für die Bearbeitung der Rücksendungen brauchen wir i.d.R. 3-5 Werktage und die Rückerstattung erfolgt dann umgehend.

Zur Beratung