Zum Inhalt  Hauptmenü

Grausamkeit, aber auch das goldene Zeitalter Englands. Wer waren die berühmten Tudors?

Tudorovci

Es war 1485, als Heinrich VII. Tudor den Thron bestieg. Das verkrüppelte England begann nach dem Aufstieg des Hauses Tudor zu blühen. Wer war damals für den unsterblichen Ruhm und das goldene Zeitalter Englands verantwortlich? In diesem Artikel schreiben wir über das Leben der Tudors.

Haus Tudor erhob sich im englischen Wales im 13. Jahrhundert unter dem Namen Tewdur, aber seine Zeit beginnt offiziell erst mit der Krönung Heinrichs VII. Bis Anfang des 17. Jahrhunderts bestiegen den Thron abwechselnd sechs Monarchen. Neben Heinrich VII. sollte man sich an zwei weitere Persönlichkeiten erinnern – den Tyrannen Heinrich VIII. und Elisabeth I. 

Diese Herrscher verwandelten das zerbrochene England nach den Bürgerkriegen in eine weltbekannte Renaissance-Macht. Die Macht der Herrschaft Heinrichs VIII. spiegelte sich in der Kirche wider – Mitte des 16. Jahrhunderts wollte sich Heinrich VIII. von seiner damaligen Frau Katharina von Aragon scheiden lassen, was dem Papst Kliment VII. nicht gefiel. Auf der Grundlage dieser Handlung erließ Heinrich VIII. das sogenannte Souveränitätsgesetz, das den Monarchen zum alleinigen Oberhaupt der Kirche Englands ernannte. Dank seiner Gesinnung löste sich Kirche Englands von der katholischen Kirche und so entstand die sogenannte anglikanische oder protestantische Kirche.


Das Souveränitätsgesetz (auf Englisch: Acts of Supremacy) wurde am 3. November 1534 vom englischen Parlament beschlossen. Das alleinige Oberhaupt der Kirche Englands sollte der Herrscher sein, nicht der Papst. Der Herrscher hat alle Privilegien, Immunität, Autorität, Ehre und Rang. Jeder Fall von Loyalität gegenüber dem Papst gilt als Landesverrat – Roms Einfluss auf England wurde beendet.

Nach mehr als 20 Jahren wurde das Gesetz von einer vereidigten Anhängerin der römisch-katholischen Kirche, Maria I., Tochter Heinrichs VIII., aufgehoben. Es wurde jedoch nach vier Jahren von Königin Elisabeth I. erneuert.

Heinrich VIII. – berühmter König und irgendwie ein Henker

König Heinrich VIII. gehört zweifellos zu den interessantesten Mitgliedern vom Haus Tudor. Der selbstbewusste König hatte insgesamt sechs aufeinanderfolgenden Frauen. Von einigen Frauen ließ er sich scheiden, der Rest wurde jedoch hingerichtet. Wen kennen Sie? 

  • Katharina von Aragon,
  • Anne Boleyn,
  • Jane Seymour,
  • Anna von Kleve,
  • Catherine Howard und
  • Katharina Parr. 

Er war weit und breit für seine Grausamkeit bekannt. Ein missmutiger Blick auf den König konnte sofort zur Enthauptung führen. Während der Herrschaft Heinrichs VIII. wurden Zehntausende von Menschen hingerichtet. Der rücksichtslose König hatte auch einen schlechten Ruf auf dem englischen Hof, wo er als ein Bummler bekannt war, der alle Besitztümer, die er von seinem Vater geerbt hatte, verprasste. Um seinen Reichtum zu zeigen, ließ er sich regelmäßig 14 Gänge zum Essen servieren, was später viele gesundheitliche Komplikationen verursachte. 

Der fettleibige König litt an Diabetes, Herzerkrankungen, Geschwüren und Migräne. Am Ende seines Lebens war er praktisch nicht in der Lage, sich zu bewegen. Er benutzte einen Rollstuhl. 

Bewundern Sie die Zeit von König Heinrich VIII.? Zeigen Sie Ihren Untertanen den Geschmack des englischen Hofes und bedecken Sie sich in der Mode der Zeit. Die Herren können das Tudor-Hemd, die Kniehose oder Lederstiefel Heinrichs VIII. tragen, für die Damen bereiten wir das Kleid von Königin Katharina von Aragon aus der Fernsehserie Die Tudors vor (wir schreiben mehr darüber unten).


Nach dem Tod König Heinrichs VIII. bestieg den Thron sein neunjähriger Sohn Eduard VI., woraufhin seine Urenkelin Jane Grey nur neun Tage lang auf dem Thron saß. Die Tochter Heinrichs VIII., Maria I., erwarb sich jedoch letztendlich den Thron.

Die Monarchin des goldenen Zeitalters, Elisabeth I.

Die Tochter von Heinrich VIII. und Anne Boleyn, Elisabeth I., bestieg 1558 den Thron und regierte 44 Jahre lang. Im Laufe ihres Lebens hat sie nie geheiratet - sie war die letzte der Tudors. 

Dank Elisabeth I. wurde Kirche Englands wieder gefestigt und ihre Armee besiegte 1558 die spanische Flotte namens Armada. Dieser Sieg brachte ihr unsterblichen Ruhm in ganz England ein. 

Obwohl einige Historiker die Königin als unentschlossene Königin bezeichnen, hat sie es geschafft, Stabilität nach ganz England zu bringen. Sie hat einen zuverlässigen königlichen Rat zusammengestellt und zur Entwicklung von Theater und Literatur beigetragen, was infolge zur Erweiterung wichtiger Werke von William Shakespeare oder Christopher Marlowe geführt hat.

Werfen Sie einen Blick auf die Tudor-Ära in der gleichnamigen Fernsehserie

Können Sie nicht genug von den Geschichten des 17. Jahrhunderts aus der Umgebung Englands bekommen? Schauen Sie sich Die Tudors (2007) an. Mit den Haupthelden werden Sie sich in die Politik, spannende Beziehungen und kompromisslosen Handlungen Heinrichs VIII. und seiner sechs Frauen vertiefen.

Quelle: Sony

Freuen Sie sich auf vier Reihen der Dramaserie, die Sie durch das Schicksal Heinrichs VIII. und seiner königlichen Dynastie führen werden. Obwohl die Tudors mehrere historische Fehler enthalten, erwartet Sie ein erstaunliches Spektakel voller aufregender und blutiger Geschichten. 

Die Fernsehserie gewann zwei Golden Globes – einen für den besten Schauspieler (Jonathan Rhyes Meyers) und den anderen für das beste Drama.

Themen: Kostüme

Artikel gefällt? Teilen sie ihn mit Freunden!

Kommentare (0)

Empfohlener Artikel

Ähnliche Artikel

Kommentare (0)

Kommentar Schreiben


Wir widmen uns unseren Kunden, ihre Fragen aller Art werden beantwortet

Ihre Fragen helfen uns sich zu verbessern. Was für einen selbstverständlich ist, kann für deinen andren eine interessante Neuheit. Zögern Sie nicht, Fragen zu stellen. Wir sind für Sie da! Was wir selbst nicht wissen, das besprechen wir mit Experten, mit denen wir eng zusammenarbeiten. Häufig gestellte Fragen werden dann hier veröffentlicht. Vielen Dank für Ihre Wissbegier!

  • Kaufen Sie gerne günstig mit Versand Gratis ein? Wenn Sie für mindestens 300 € gekauft haben, erhalten Sie von uns eine portofreie Lieferung durch GLS innerhalb Deutschlands!

    Gratis Versand ab 300€ Bestellwert

  • Es ist notwendig, dass die Ware schnell geliefert wird? Wenn Sie es schaffen, bis 11.00 Uhr Ihre Bestellung aus dem Lager aufzugeben und bezahlen, wird sie noch am selben Tag ausgeliefert. Die Lieferung dauert i.d.R. 2-3 Werktage.

    Schnelle Lieferung bei Bestellung bis 11:00

  • Passt die gelieferte Größe nicht? Wir tauschen die Ware innerhalb von 14 Tagen in eine andere Größe kostenlos um. Sie bezahlen nur den Versand.

    Umtausch der Größe innerhalb von 14 Tagen kostenlos

  • Viele von uns angebotene Produkte sind nirgendwo anders zu bekommen. Es handelt sich um einzigartige Replikate der von Museumsexponate, Entwürfe unserer Kunden oder eigene Entwicklung.

    Einzigartige Ware dank exklusiver Produktion

  • Auf einer Fläche von Ca 800m2 lagern wir Ware im Wert von ca. 600 Tausend EURO. Wählen Sie aus dem Lager noch heute passende Artikel. Die Auslieferung erfolgt umgehend. Persönliche Abholung in Kadan lässt sich innerhalb von wenigen Minuten organisieren!

    Riesiges Angebot Bestseller immer auf Lager

Sprache wählen

Währung wählen

EUR