Zum Inhalt  Hauptmenü

Prager Groschen Wenzel II., 10er

Prager Groschen waren, wurden durch den böhmischen König Wenzel II. in Kuttenberg ab 1300 geprägt. Im deutschen Sprachraum hatte sich im Laufe der Zeit aber die Bezeichnung Böhmischer Groschen durchgesetzt. In vielen deutschen Chroniken des 13. bis zum 15. Jahrhundert kann man Geschäfte, die mit Böhmischer Groschen gemacht wurden, finden.

Ist nicht auf Lager. Liefertermin in 3 Wochen nach Bestellung


6,00 €
4,96 € ohne MWSt.

Informieren Sie mich sobald lagernd.

Bitte hier Ihre Email eingeben. Wir benachrichtigen Sie, sobald der Artikel Prager Groschen Wenzel II., 10er wieder auf Lager ist.

  • Kaufen Sie gerne günstig mit Versand Gratis ein? Wenn Sie für mindestens 300 € gekauft haben, erhalten Sie von uns eine portofreie Lieferung durch GLS innerhalb Deutschlands!

    Gratis Versand ab 300€ Bestellwert

  • Es ist notwendig, dass die Ware schnell geliefert wird? Wenn Sie es schaffen, bis 11.00 Uhr Ihre Bestellung aus dem Lager aufzugeben und bezahlen, wird sie noch am selben Tag ausgeliefert. Die Lieferung dauert i.d.R. 2-3 Werktage.

    Schnelle Lieferung bei Bestellung bis 11:00

  • Passt die gelieferte Größe nicht? Wir tauschen die Ware innerhalb von 14 Tagen in eine andere Größe kostenlos um. Sie bezahlen nur den Versand.

    Umtausch der Größe innerhalb von 14 Tagen kostenlos

  • Viele von uns angebotene Produkte sind nirgendwo anders zu bekommen. Es handelt sich um einzigartige Replikate der von Museumsexponate, Entwürfe unserer Kunden oder eigene Entwicklung.

    Einzigartige Ware dank exklusiver Produktion

  • Sind Sie auf der Suche nach einer Konkreten Replik und sie ist nirgendwo zu bekommen? Setzen Sie ein Maximum von technischen Vorgaben zusammen und kontaktieren Sie uns, wir sehen es uns an!

    Sonderanfertigungen und Maßanfertigungen

Artikelbeschreibung

Prager Groschen, Wenzel II., 1300-1644, Satz von 10 St. Münzen Repliken

Im Jahr 1298 wurden in Böhmen bei Kuttenberg (Kutná Hora) große Silbererzlager entdeckt. Um das geförderte Silber zu verwerten, ließ der böhmische König Wenzel II. in Kuttenberg eine Münzstätte bauen. Die Prager Groschen wurden nicht in Prag, sondern in Kuttenberg geprägt; in Prag prägte man zu dieser Zeit nur noch Goldmünzen. Das Vorbild für die Prager Groschen war die seit 1266 geprägte französische Tournose. Die für die damalige Zeit riesige Silbermenge von etwa 6500 bis 6800 kg pro Jahr ergab etwa 1.650.000 bis 1.770.000 Prager Groschen pro Jahr - genug, um nicht nur Böhmen, sondern auch Polen und weite Teile des deutschen Reiches mit Groschen zu versorgen. Da die Prager Groschen später in schlechterer Qualität geprägt wurden, findet man sie manchmal mit Gegenstempeln deutscher Städte, durch die die guten von den schlechten Groschen unterschieden wurden. Als ab 1520 in Joachimstal die Taler der Grafen von Schlick geprägt wurden, verloren die Prager Groschen an Bedeutung. 1547 wurden die letzten Prager Groschen geprägt.

Angaben zum Prager Groschen

  • Gewicht: 30 g (10 St.)
  • Durchmesser: 28 mm
  • Material: Aluminium
  • Der angegebene Preis versteht sich pro 10 Stück Münzen

In folgenden Kategorien enthalten: Münzen Replikate

Bewertungen (1)

Ihre Bewertung abgeben
  • 1
    14.9.2016
    Leif Hübscher

    Die Münzen sehen wirklich klasse aus. Nicht ganz optimal scheint mir jedoch die Wahl von Aluminium als Material. Dem Aussehen tut es keinen Abruch, meiner Meinung nach wäre ein schwereres / härteres Metall besser gewesen, damit sich die Münzen auch wirklich wie echte Münzen anfühlen.

Kommentare (0)

Kommentar abgeben

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Tým Outfit4events
Frage stellen

Vladana Milfaitová Ich helfe, Ihre Wünsche zu verwirklichen.

Nicht gefunden, was Sie gesucht hatten? Wenden Sie sich an uns, vielleicht lässt sich was für Sie als Sonderanfertigung herstellen!

Interessiert an Sonderanfertigung

Ähnliche Artikel (7)

Alle ähnlichen Artikel anzeigen

Zuletzt gesehene Produkte (1)

Zuletzt gesehene Produkte

Sprache wählen

Währung wählen

EUR