Templer Denare, 10er

2x

Erkennungszeichen des Ordens war in der Gründungsphase zunächst nur ein weißer Mantel über weißem Habit (beides zusammen heißt Clamys). Später (anlässlich des Zweiten Kreuzzugs am 27. April 1147 durch Papst Eugen III. verliehen) wurde dieser Mantel mit einem roten Kreuz über der linken Schulter versehen. Dies war zu Beginn ein gleichschenkliges, das später zu einem Tatzenkreuz weiter entwickelt wurde. Gelegentlich wurden in der Geschichte des Ordens auch Krückenkreuze verwendet. Weitere Infos...

€9,60
€9,60 exkl. MwSt.
Nicht lagernd, voraussichtliche Auffüllung des Lagerbestands: 10. 6. 2024

Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel auf Lager ist.

Nach Einlagerung bekommen Sie eine kurze Benachrichtigung.

Artikelnummer: 7928

Templer Denare, 10er, Set von 10 Messingmünzen

Beschreibung der Münze

  • Durchmesser Ca 20mm
  • Geprägt aus Messing
  • Gewicht ca. 38 g / 10St.

Siegel und Wappen der Tepmler

Das Siegel trug die Inschrift: SIGILLUM MILITUM CHRISTI (Siegel der Streiter Christi)

Das bekannteste Siegel ist das Rücksiegel der Meistersbulle, das später für die Besucher des Ordens in Europa verwendet wurde, und zeigt zwei gerüstete Ritter auf einem Pferd. Seine Deutung ist strittig. Es könnte auf das Armutsgelübde bei Eintritt in den Orden hinweisen, andere vermuten darin ein Symbol für den Grundgedanken der Brüderlichkeit, eine dritte Theorie besagt, dass die zwei Reiter eine Person seien, einmal als Krieger und einmal als Mönch. Während der Verhaftungswelle unter Philipp dem Schönen wurde es bei der Anklage als Beweis für homosexuelle Praktiken des Ordens bewertet.


22.6.2022
Wolfgang Jung
geprüfte Bewertung
Die Repliken sind sehr gut!!! Die Größe passt auch! Hier gibt es nichts auszusetzen!
21.9.2020
DS
geprüfte Bewertung
They are TINY

Schreiben Sie an unseren Spezialisten

Ähnliche Produkte (8)

Empfohlenes Zubehör (5)