Klappbart, Jahre 1450-1550

Die Art des Barts war üblich bis Ende des 15. Jh. Es stellt eine logische Weiterentwicklung der Rüstungen dar. Einer Kombination von Schaller und Bart bietet ein verbesserter Schutz im Vergleich zu einer Beckenhaube mit Visier und Brünne. Diese Art von Schutz umfasst eine starre Nackenschutz (doch klappbar) bietet einen hervorragenden Schutz und Effizienz. Unsere Version ist in einem Stil gefertigt, dass in Mitteleuropa zwischen den Jahren 1480 und 1500 häufig war.

Preis inkl. 21% MwSt.: 65

Verfügbar: Auf Lager, sofort lieferbar 3St.!

Preis der Auswahl: 65
info Vorgesehene Lieferung frühestens am 9. März.
In den Warenkorb:
St.
  • Artikelnummer: 8159

Klappbart, Jahre 1450-1550

Artikelbeschreibung:

  • Hergestellt aus 1,4 mm starkem Stahlblech. Die effektive Materialstärke kann wegen der handwerklichen Bearbeitung abweichen.
  • Lieferung inkl. Ledergürtel.
  • Die innere Breite am Hals ist Ca 17 cm

Produktbewertung

Dieses Produkt wurde bewertet: 0 Bis jetzt bewertet von: 0 Kunden.

Eigene Bewertung einlegen






Sie können hier Ihre Bewertung schreiben:

Tip: einen Verweis auf konkreten Kommentar erstellen Sie so, dass Sie seine Nummer in eckige Klammer schreiben .
Beispiel: [1] im Web erscheint Verweis auf Kommentar Nr. 1.




Kein Kommentar

Einen neuen Kommentar erstellen





Tip: einen Verweis auf konkreten Kommentar erstellen Sie so, dass Sie seine Nummer in eckige Klammer schreiben .
Beispiel: [1] im Web erscheint Verweis auf Kommentar Nr. 1.

Ihre Frage zum Produkt Klappbart, Jahre 1450-1550

Haben Sie Frage zu einem Produkt oder zu dem Einkaufsprozess? Geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten an, damit wir Ihnen unsere Antwort schicken könnten.





Wellcrafted s.r.o. ist verpflichtet, Ihre persönlichen Daten gemäß Gesetzt 101/2000 GS zu schützen und an Dritten nicht weiterzugeben.

Ähnliche Produkte

Beratung: Fragen & Antworten

Fertigen Sie Kettenrüstung nach Maß?

Die Herstellung von Kettenrüstung erfordert viel menschliche Handarbeit. Uns, wie auch weitere Branchen beeinflusste eine wichtige Tatsache. Die Lohnkosten europäischer Arbeiter bei weitem übersteigen die Lohnkosten in Asien, auch wenn man die Transportkosten aus Asien einkalkuliert. Aus diesem einfachen Grund bestehen in der EU fast keine Werkstätten, die sich der Herstellung von Kettenrüstung professionell widmen – und wir arbeiten nur mit Profis! Hobby-Produzenten, die in Ihren Garagen gelegentlich arbeiten, passen in unser Handelskonzept nicht. Aus der geschilderten Situation ergibt sich, dass wir für Sie eine Kettenrüstung nach Maß nicht sichern können. Manche Schaukämpfer befriedigen die Nachfrage so, dass sie bei uns importierte Kettenhemden in Standardgrößen (manchmal Übergröße oder mehrere Stücke) kaufte, und aus ihnen sich selbst Beinlinge, Hemden, Hauben u.a. nach Maß basteln.

Zur Beratung