Claymore Schwerter

Das Claymore war eine in Schottland übliche Form des Bidenhänders, die vom frühen 16. bis ins späte 17. Jahrhundert hinein in Gebrauch war.

Filter

Bestimmt für:

Claymore

Das Claymore hat eine gerade, zweischneidige Klinge. Die Klinge wird vom Heft zum Ort schmaler und endet in einem spitzen Ort. Die Klinge hat oft einen breiten Hohlschliff. Das Heft hat ein breites, nach unten abgewinkeltes, v-förmiges Parierelement. An dessen Enden sind in der Regel je drei kreisrunde Verzierungen angebracht, die in einem Dreieck angeordnet sind. Das Heft ist meist aus Holz und mit Leder überzogen. Der Knauf ist rund. Beim frühen Claymore findet man oft eine lange, lederumwickelte Fehlschärfe.

Beratung: Fragen & Antworten

Fertigen Sie Kettenrüstung nach Maß?

Die Herstellung von Kettenrüstung erfordert viel menschliche Handarbeit. Uns, wie auch weitere Branchen beeinflusste eine wichtige Tatsache. Die Lohnkosten europäischer Arbeiter bei weitem übersteigen die Lohnkosten in Asien, auch wenn man die Transportkosten aus Asien einkalkuliert. Aus diesem einfachen Grund bestehen in der EU fast keine Werkstätten, die sich der Herstellung von Kettenrüstung professionell widmen – und wir arbeiten nur mit Profis! Hobby-Produzenten, die in Ihren Garagen gelegentlich arbeiten, passen in unser Handelskonzept nicht. Aus der geschilderten Situation ergibt sich, dass wir für Sie eine Kettenrüstung nach Maß nicht sichern können. Manche Schaukämpfer befriedigen die Nachfrage so, dass sie bei uns importierte Kettenhemden in Standardgrößen (manchmal Übergröße oder mehrere Stücke) kaufte, und aus ihnen sich selbst Beinlinge, Hemden, Hauben u.a. nach Maß basteln.

Zur Beratung