Schottisches Claymore-Schwert, 16-17. Jh.

Es handelt sich um einen langen Bidenhänder mit zweischneidiger Klinge und einer breiten, oft V-förmigen Parierstange an dessen Enden kreisrunde Verzierungen angebracht sind. Die früheren Claymore-Schwerter hatten oft eine lange, mit Leder umwickelte Fehlschärfe. Weitere Infos...

€80,00
€80,00 exkl. MwSt.
Auf Bestellung, jetzt bestellen und der Artikel wird verschickt am 8. 7. 2024

Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel auf Lager ist.

Nach Einlagerung bekommen Sie eine kurze Benachrichtigung.

Art. Nr.: 0101109400 - K-1094

Schottisches Claymore-Schwert, 16-17. Jh.

Das Claymore ist ein im Schottland des 16. und 17. Jahrhunderts gebräuchliches Zweihandschwert. Es gibt diverse Namen und Schreibweisen für dieses Schwert, die meisten stammen aus dem Gälischen: Claidhem-More, Claidhmhichean-mora, Glaymore, claidheamh mòr und bedeuten übersetzt einfach großes Schwert .

Die Klinge dieses Claymores wurde aus Karbonstahl handgeschmiedet. Das Schwert besitzt die für Claymore-Schwerter typische Parierstange mit Kleeblatt-Verzierungen. Die Klinge geht bis zum Griffende durch und ist dort mit dem Knauf verschraubt. Der Holzgriff hat eine schwarze Lederwicklung.

Die Klinge ist nicht geschärft.

Merkmale:

  • Klingenlänge: ca. 91,0cm
  • Gesamtlänge: ca. 122,0cm
  • Breite des Pariers: ca. 21cm
  • Gewicht: ca. 1,85 kg

Schreiben Sie an unseren Spezialisten

Team

Ähnliche Produkte (12)