St. Wenzelshelm, normannischer Nasalhelm, 9. Jahrhundert

Dieser robuste Normannen Nasalhelm ist eine Nachbildung aus dem 9. Jahrhundert. Für einen bequemen Sitz ist der Helm mit Lederinlett ausgestattet, das zusätzlich an den Kinnriemen mit Messingschnalle befestigt ist. Die Helmglocke besteht aus vernieteten 1,5mm starken Eisenplatten. Weitere Infos...

€83,00
€83,00 exkl. MwSt.
Nicht lagernd, voraussichtliche Auffüllung des Lagerbestands: 18. 11. 2024

Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel auf Lager ist.

Nach Einlagerung bekommen Sie eine kurze Benachrichtigung.

Artikelnummer: 11836

St. Wenzelshelm, normannischer Nasalhelm, 9. Jahrhundert

  • Handgefertigt aus 1,5mm stark Stahl
  • Lederinlett gefüttert für eine bequeme Passform
  • Innen mit Lederinlay aushestattet
  • Innenumfang ca. 68cm
  • Stärke 16 = 1,6mm Materialstärke
  • Helmaußenumfang ca. 73cm
  • Innenbreite von Ohr zu Ohr 19cm
  • Von der Stirn bis zum Nacken etwa 24cm
  • Helmhöhe 18cm
  • Der Nasal ist 8,5cm lang
  • Gewicht ca. 1695gr.

Die Helmglocke ist mit einer Schicht aus einem weiteren 1,5mm dickem Stahl verstärkt. Der Innenumfang des Helms beträgt ca. 68cm. Bietet also genug Raum, um eine Kettenhaube darin tragen zu können. Der Nasal ist ca. 3,2mm stark. Die Materialstärke der Verschlüsse beträgt ca. 1,5mm.

Ort: Prag, Prager Burg, St. Veitsdom

9. bis 10. Jahrhundert, Böhmen, St.-Veits-Dom, Mittelalter

Der Helm des Heiligen Wenzels wurde auf der Basis des konischen Helms hergestellt, den Wenzel trug. Die Ausstellung dieses Helms befindet sich in der Prager Burg in der Tschechischen Republik. Der Helm der Prager Burg hat ein Stirnband und einen Nasal, die vorne vernietet sind. Wenzel I. (ca. 907-935) war von 921 bis 935 Herzog von Böhmen. Er wurde möglicherweise von seinem eigenen Bruder ermordet.

Schreiben Sie an unseren Spezialisten

Ähnliche Produkte (20)