Mittelalterliches Shrewsbury Schwert, 15. Jh.

Das originale, nach dieser entscheidenden Schlacht benannte Shrewsbury Schwert, das von Ewart Oakeshott als Type XV klassifiziert wurde, ist Teil der Wallace Collection. Dieses schöne, erschwingliche Schwert ist keine exakte Nachbildung des o.g. historischen Originals. Allerdings besitzt es die typischen Merkmale eines traditionellen Anderthalbhand-Schwertes (auch Bastardschwert genannt) aus dem 14./15. Jahrhundert und ist den Schwertern nachempfunden, die höchstwahrscheinlich auf beiden Seiten dieser großen englischen Schlacht geschwungen wurden. Weitere Infos...

€144,00
€144,00 exkl. MwSt.
Auf Bestellung, jetzt bestellen und der Artikel wird verschickt am 28. 6. 2024

Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel auf Lager ist.

Nach Einlagerung bekommen Sie eine kurze Benachrichtigung.

Artikelnummer: 13090

Mittelalterliches Shrewsbury Schwert, 15. Jh.

Die Schlacht von Shrewsbury (Shropshire, England) am 21. Juli 1403 endete mit dem Sieg von Heinrich IV. von England über eine von seinem früheren Anhänger Sir Henry Harry Hotspur Percy von Northumberland geführte Armee. Percy (von Shakespeare 1598 im ersten Teil seines Historien-Dramas Henry IV verewigt) hatte sich gegen den König gewandt und mit Owain Glyndwr, dem Anführer der walisischen Rebellion von 1400-1415 verbündet. Als Percy in der Schlacht fiel, ging sein Heer auseinander. Somit war der Aufstand gescheitert.

Die zweischneidige Klinge ist aus gehärtetem, wärmebehandeltem Federstahl EN45 geschmiedet. Sie hat einen rautenförmigen Querschnitt, verjüngt sich sanft zum spitzen Ort hin und ist beidseitig gekehlt. Die breite Hohlkehle verläuft mittig über etwa die Hälfte der Klingenlänge. Die Schneiden sind nicht geschärft und die durchgehende Klingenangel ist am Griffende vernietet.

Das Gefäß besteht aus einem Griff mit Holzkern und brauner Lederwicklung, einem sechsfach facettierten Pfropfen-Knauf aus Stahl und einer abgeflachten Parierstange, ebenfalls aus Stahl. Die Enden des Parierstücks sind aufgeweitet und jeweils mit einem ausgeschnittenen Kreuz verziert. Die Parierstange ist ca. 23cm lang und 0,5cm stark.

Geliefert wird der spätmittelalterliche Anderthalbhänder samt brauner Holz-/Lederscheide mit Mund- und Ortblech aus Stahl.

Es wird darauf hingewiesen, dass dieses Schwert nicht schaukampftauglich ist. Es ist als Sammlerstück bzw. Dekorationsobjekt konzipiert und auch als Requisit hervorragend geeignet, z.B. zur Vervollständigung Deines Kostüms.

Das gleiche Schwert ist auch als schaukampftaugliche Version mit dickeren Schneiden und abgerundeter Spitze erhältlich (Artikelnr. 0116332806).

Merkmale:

  • Material: Klinge aus Federstahl EN45 (Karbonstahl, nicht rostfrei), Parier und Knauf aus Stahl, Griffstück aus Holz mit Lederwicklung
  • Gesamtlänge: ca. 116cm
  • Klingenlänge: ca. 89cm
  • Grifflänge: ca. 24cm (Griffpartie ca. 19cm)
  • Max. Klingenbreite: ca. 5,5cm
  • Schwerpunkt: ca. 16cm vor dem Parier
  • Inkl. Holzscheide mit Bezug aus echtem Leder und Stahlbeschlägen
  • Gewicht ohne Scheide: ca. 1,6 kg
  • Gewicht mit Scheide: ca. 2,1 kg

Die obigen Spezifikationen können von Exemplar zu Exemplar leicht variieren.

Der hier verwendete Stahl ist nicht rostfrei und kann eventuell leichte Korrosionsspuren aufweisen. Wir empfehlen, die Klinge sowie die Scheide regelmäßig zu pflegen, z.B. mit Ballistol, WD40 oder einem anderen Universalöl, das sich zur Erhaltung von Stahlwaren hervorragend eignet.

Schreiben Sie an unseren Spezialisten

Ähnliche Produkte (20)