Schottisches Schwert Claymore Jakob I

Jakob I. war von 1406 bis zu seinem Tod König von Schottland, bis 1424 allerdings nur nominell. Er wurde als dritter Sohn von Robert III. und dessen Ehefrau Annabella Drummond geboren. Jakob war zwar ab 1406 der rechtmäßige König Schottlands, saß jedoch am Hof des englischen Königs Henry IV. fest. Sein Onkel Robert Stewart, der nach dem Tode Roberts III. zum Statthalter ernannt worden war, ließ sich bei der Bezahlung des Lösegelds sehr viel Zeit. Er erreichte die Freilassung seines Sohnes Murdoch Stewart, der zur gleichen Zeit in Gefangenschaft geraten war, war jedoch nicht an der Rückkehr des Königs interessiert. Er regierte Schottland weiterhin mit starker Hand und setzte zahlreiche finanzielle und rechtliche Reformen durch.

Preis inkl. 21% MwSt.: 228

Verfügbar: Auf Lager, sofort lieferbar 2St.!

Preis der Auswahl: 228
info Vorgesehene Lieferung frühestens am 15. Dezember.
In den Warenkorb:
St.
  • Artikelnummer: 5665

Schottisches Zweihandschwert Claymore Jakob I

  • Griffteile im bronzefinish.
  • Dekoration, nicht für praktischen Einsatz
  • Gesamtlänge Ca 144 cm
  • Länge der Klinge Ca 106 cm
  • Länge der Parierstange Ca 30 cm
  • Breite der Klinge am Parier Ca 48 mm
  • Stärke der Klinge (Fehlschärfe) Ca 5 mm
  • Stärke der Schneide Ca 1 mm
  • Gewicht Ca 2640 g
  • Länge der Fehlschärfe Ca 30 cm
  • Mit Blattsilber und –Gold bezogener Griff, gegossen aus Zamak (Zink-Legierung).
  • Klinge aus AISI 440 getempertem Edelstahl, geätzt

Dies ist nur ein dekorativer Gegenstand. Zum Kampf oder anderem praktischen Gebrauch ungeeignet!

Premium-Qualität von Marto, hergestellt in Toledo (Spanien).

Produktbewertung

Dieses Produkt wurde bewertet: 4 Bis jetzt bewertet von: 1 Kunden.

Bewerten

26.9.2016 18:40

Robert Ryan Rodriguez

Bewertungen:

I picked mine up at Medieval Times in Buena Park. Love the balance and feel of swing. So much so I brought it in to a tattoo artist and had the counter weight design redone in color and put on my chest.

1 Reagieren

Eigene Bewertung einlegen






Sie können hier Ihre Bewertung schreiben:

Tip: einen Verweis auf konkreten Kommentar erstellen Sie so, dass Sie seine Nummer in eckige Klammer schreiben .
Beispiel: [1] im Web erscheint Verweis auf Kommentar Nr. 1.




Kein Kommentar

Einen neuen Kommentar erstellen





Tip: einen Verweis auf konkreten Kommentar erstellen Sie so, dass Sie seine Nummer in eckige Klammer schreiben .
Beispiel: [1] im Web erscheint Verweis auf Kommentar Nr. 1.

Ihre Frage zum Produkt Schottisches Schwert Claymore Jakob I

Haben Sie Frage zu einem Produkt oder zu dem Einkaufsprozess? Geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten an, damit wir Ihnen unsere Antwort schicken könnten.





Wellcrafted s.r.o. ist verpflichtet, Ihre persönlichen Daten gemäß Gesetzt 101/2000 GS zu schützen und an Dritten nicht weiterzugeben.

Beratung: Fragen & Antworten

Erlassen Sie bei der Ausfuhr in die Schweiz die Umsatzsteuer?

Da unser Finanzamt sehr streng ist und gerne Ausfuhrbescheinigungen bezweifelt (die Betrüge mit MwSt. sind leider in unserem Land häufig), führen wir nur direkt aus (die Ausfuhr wird ganz von uns organisiert). Unser Logistikpartner ist schon sehr erfahren und ist bei eventuellem Verhandeln im CZ-Behörden sehr hilfsbereit. Es ist nicht darum, dass die die von Kunden selbst organisierten Ausfuhr nicht möglich wäre aber darum, dass wir dann im Fall, wenn unser Finanzamt die Ausfuhrbescheinigung (ausgestellt von einem vom Kunden beauftragten Deklarant und bestätigt vom DE Zoll) in Zweifel zieht (und das kann das Finanzamt noch in 3 Jahren nach der Ausfuhr tun!), müssen wir uns der Sache widmen und den Steuerberater, Anwalt etc. einschalten. Wir haben das schon mehreres Mal erlebt. Diese möglichen Extra-Kosten sind in unseren Preisen gar nicht einkalkuliert. Da das beschriebene Risiko der Extra-Kosten hoch ist, lassen wir eine Ausfuhr in eigener Regie des Käufers vorsichtshalber gar nicht zu und bitten wir um Ihr Verständnis.

Zur Beratung