Chinesische Repetierarmbrust Zhugenu

Die chinesische Repetierarmbrust (Zhugenu) ist ein sehr einfaches Ausrüstungsstück. Sie soll vom chinesischen Befehlshaber Zhuge Liang (181-234 n. Chr) erfunden worden sein, was jedoch umstritten ist, da die frühesten Zeichnungen der Waffe in der Bibliothek von Chu gefunden wurden, die von 250 n. Chr. stammt. Es ist wahrscheinlicher, dass Historiker in der Ming-Dynastie die Liannu, eine Variante der Repetierarmbrust, die mehrere Pfeile auf einmal abschoss und tatsächlich von Zhuge Liang erfunden wurde, mit der Urform verwechselten. Der letzte größere Einsatz der Repetierarmbrust fand im Chinesisch-Japanischen Krieg (1894-1895) statt. Der Grundaufbau der Repetierarmbrust ist seit ihrer Erfindung relativ unverändert geblieben.

Unsere Replik ist hergestellt aus hochwertigem Eschen- Buchen- und Fichtenholz. Die Oberfläche ist mit dunklem Wachs getränkt. Die Mechanik, Form und Funktion imitieren die Historische Vorlage sehr gut. Diese Armbrust ist geeignet zum Praktischen Einsatz während Freizeitaktivitäten.

Preis inkl. 21% MwSt.: 306
Dieser Artikel kann in manchen Ländern für gefährlichen Gegenstand betrachtet werden. Sein Tragen oder Erwerb kann der gesetzlichen Regelung unterliegen.
Lieferumfang:

Verfügbar in Ca 8 Wochen nach Bestellung

Preis der Auswahl: 306
In den Warenkorb:
St.
  • Artikelnummer: 9024

Chinesische Repetierarmbrust Zhugenu

Die Zhugenu war eine der einfachsten und berühmtesten Bauweisen. Sie war extrem einfach in Herstellung und Gebrauch und konnte problemlos zehn Pfeile in 15 Sekunden verschießen. Eine normale Armbrust mit Stahlbogen konnte in dieser Zeit kaum einmal schießen. Allerdings hatte die Zhugenu weder die Kraft noch die Zielgenauigkeit einer normalen Armbrust. Um trotzdem akzeptable Reichweiten zu erzielen, verwendete man leichte Pfeile statt Bolzen. Daher war die Zhugenu gegen schwerer gepanzerte Feinde nicht sehr nützlich, außer wenn die Pfeile vergiftet wurden, wodurch auch eine kleine Wunde tödlich sein konnte. Die Zielgenauigkeit der Zhugenu war eher gering, da aber der nächste Schuss in nur einer Sekunde folgte, konnte schnell noch einmal auf dasselbe Ziel schießen..

Technische Daten der mittelalterlichen Repetierarmbrust:

  • Länge des Kolbens: 80 cm
  • Länge des Bügels: 70 cm
  • Gewicht: 2,1 kg
  • Zugkraft Ca 70,5 lbs (32 kg) an der Sehne und Ca 6,6 lbs (3 kg) am Hebel
  • Die Kapazität des Magazins: 10 Pfeile
  • Empfohlene Pfeile: 255/8 (13g, Länge 28cm)
  • Sehne: 700 B
  • Lieferung mit 12 Bolzen
  • Hergestellt in Tschechien

Mit der Armbrust darf man nicht leer schießen (ohne Armbrustbolzen), sonst kann die Bogensehne beschädigt werden!

Die Zhugenu Armbrust wurde angetrieben, indem man einen Hebel vor und zurück bewegte. In dieser Bewegung wurde der Bogen gespannt, ein neuer Pfeil eingelegt und die Waffe abgefeuert.

Diese Technik setzte die Sehne enormen Belastungen aus, da Kräfte von oben und von unten auf sie einwirkten. Besonders das Anheben des Magazins übte Druck auf die Sehne aus, weshalb sie mit Gänse- oder Entenfedern verstärkt wurde.

Es gab auch veränderte Versionen der Zhugenu, wie zum Beispiel Belagerungsarmbrüste mit größeren Pfeilen und größerer Spannkraft, die von zwei Soldaten bedient werden mussten, oder schwere Versionen mit zwei Magazinen, die zwei Pfeile auf einmal abschossen. Letztere wurde auf kurze Entfernung eingesetzt.

Bitte lesen Sie, wie man die Armbrust-Sehne austauschen kann.

Produktbewertung

Dieses Produkt wurde bewertet: 5 Bis jetzt bewertet von: 1 Kunden.

Bewerten

9.6.2013 17:19

Champ

Bewertungen:

Very good

1 Reagieren

Eigene Bewertung einlegen






Sie können hier Ihre Bewertung schreiben:

Tip: einen Verweis auf konkreten Kommentar erstellen Sie so, dass Sie seine Nummer in eckige Klammer schreiben .
Beispiel: [1] im Web erscheint Verweis auf Kommentar Nr. 1.




Kein Kommentar

Einen neuen Kommentar erstellen





Tip: einen Verweis auf konkreten Kommentar erstellen Sie so, dass Sie seine Nummer in eckige Klammer schreiben .
Beispiel: [1] im Web erscheint Verweis auf Kommentar Nr. 1.

Ihre Frage zum Produkt Chinesische Repetierarmbrust Zhugenu

Haben Sie Frage zu einem Produkt oder zu dem Einkaufsprozess? Geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten an, damit wir Ihnen unsere Antwort schicken könnten.





Wellcrafted s.r.o. ist verpflichtet, Ihre persönlichen Daten gemäß Gesetzt 101/2000 GS zu schützen und an Dritten nicht weiterzugeben.

Empfohlenes Zubehör

Beratung: Fragen & Antworten

Ich habe ein Schwert bei Ihnen bestellt und möchte jetzt eine Schwertscheide nachbestellen, wie?

Die Schwertscheiden werden bei uns genau nach Maß hergestellt. Suchen Sie sich bitte eine aus. In Zweifel nennen Sie uns Ihre Nummer der Bestellung und wir empfehlen Ihnen einen passenden Typ. Wenn Sie das Schwert schon erhalten haben, bitten wir Sie nach Bestellung um die Klingenmasse. Wenn Ihr Schwert noch nicht ausgeliefert wurde, messen wir die Klinge selbst und lassen die Scheide gleich für Sie fertigen.

Zur Beratung