Römische Spatha der Kavallerie mit Gurt

Die Spatha (Latein für "Breite Klinge") ist ein zweischneidiges, einhändig geführtes Schwert mit einer geraden Klinge. Diese Schwertform existierte etwa vom 1. Jahrhundert v. Chr. bis zum Ende des Frühmittelalters. Die Römer nutzten die Spatha bis zum Untergang des römischen Reiches.Über die Jahrhunderte trat sie in verschiedenen Formen auf, insbesondere germanische Ringschwerter bis hin zu den so genannten "Wikingerschwertern", was die Spatha zu einer Kreuzung aus keltischem und römischem Waffendesign macht. Weitere Infos...

€120,00
€120,00 exkl. MwSt.
Auf Bestellung, jetzt bestellen und der Artikel wird verschickt am 17. 6. 2024

Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel auf Lager ist.

Nach Einlagerung bekommen Sie eine kurze Benachrichtigung.

Römische Spatha der Kavallerie mit Gurt

Die Klinge dieser originalgetreuen Nachbildung besteht aus EN45 Federstahl und ist nicht geschärft. Der Griff ist aus Holz und Knochen gefertigt. Die Schwertscheide besteht aus lederumwickelten Holz mit Messingbeschlägen und kommt mit einem passenden Bandelier aus Leder.

  • Griff aus Holz und Knochen
  • Inklusive Schwertscheide mit Bandelier (Gurt)
  • Klinge aus gehärtetem Federstahl EN45
  • Gesamtlänge ca. 81,5cm
  • Klingenlänge ca. 64cm
  • Gewicht ca. 790 g

Die technischen Daten können von Stück zu Stück leicht variieren.

Schreiben Sie an unseren Spezialisten

Team

Ähnliche Produkte (20)

Empfohlenes Zubehör (6)