Schlagwaffen

Interessieren Sie sich für historische Waffen? Sie besuchen historische Re-enactments und Rekonstruktionen von historischen Schlachten? Möglicherweise mögen Sie unsere breite Palette von Schlagwaffen. Schlagwaffen (auch Wuchtwaffen) verursachen Verletzungen durch brutale Gewalt. Unter Schlagwaffen zählen Flegel, Streithämmer, Streitkolben und Morgensterne. Sehen Sie sich diese interessante Kategorie an!

Die Schlagwaffe (z.B. Streitkolben) ist ein fester Gegenstand, der dem Ziel mit direkter mechanischer Kraft Verletzung zufügt. Schlagwaffen können im Gegenteil zu Blankwaffen, die Verletzung durch Schneiden oder Stechen nicht verursachen. Die Wirkung einer solchen Waffe ist durch die Muskelkraft ihres Besitzers bestimmt.

Schlagwaffen waren vermutlich die ältesten Waffen überhaupt. Die Keule wurde bereits als Waffe von prähistorischen Jägern verwendet. Sie töteten mit Keulen Mammuts. Blankwaffen wurden später entwickelt. Zum Beispiel beim Säbel oder Schwert ist neben der Hiebfunktion auch der Stich und Schlag (mit der breiten Klingenseite) möglich. Das gleiche gilt auch für die Axt.

Der wesentliche Unterschied zwischen einer Schlagwaffe und einer Blankwaffe ist die geschärfte Klinge. Eine Art von Schlagwaffen ist der Morgenstern. Allerdings kann er im Kopf auch Klingen (Lamellen) oder Dornen eingesetzt haben. All diese Waffen kombinieren Klingen und Dornen auf ihren Schlagteilen. Morgensterne und Kriegshämmer sind zwei Beispiele.

Flegel sind in unserem Angebot auch vertreten. Es handelt sich um mittelalterliche Waffen, die vor allem von den Hussiten verwendet wurden. Der Flegel besteht aus dorniger Metallkugel, die an einem Holzstiel mit Kette befestigt sind.

Bereichern Sie Ihre Sammlung von historischen Waffen! Machen Sie sich bereit für den nächsten Kampf! ... durch den Erwerb eines unserer stumpfen Schlagwaffen.

Beratung: Fragen & Antworten

Ich habe ein Schwert bei Ihnen bestellt und möchte jetzt eine Schwertscheide nachbestellen, wie?

Die Schwertscheiden werden bei uns genau nach Maß hergestellt. Suchen Sie sich bitte eine aus. In Zweifel nennen Sie uns Ihre Nummer der Bestellung und wir empfehlen Ihnen einen passenden Typ. Wenn Sie das Schwert schon erhalten haben, bitten wir Sie nach Bestellung um die Klingenmasse. Wenn Ihr Schwert noch nicht ausgeliefert wurde, messen wir die Klinge selbst und lassen die Scheide gleich für Sie fertigen.

Zur Beratung