Topfhelm Kreuzfahrer

Da dies eine Zeit leidenschaftlicher Kreuzzüge war, hatten viele dieser Helme als zusätzlichen Schutz (sowohl körperlich als auch geistig) eine kreuzförmige Verstärkung auf der Vorderseite. Dieses Design findet sich beispielsweise auf einem Helm im Deutschen Historischen Museum in Berlin, auf einer Statue in der Kirche Santa Maria la Real in Olite, sowie in den illustrierten Handschriften des Codex Manesse, der Maziejowsky-Bibel und der Cantigas von Santa Maria. Trotz seiner legendären Ästhetik und Symbolik wurde der große Kreuzritterhelm nicht sehr lange auf dem Schlachtfeld eingesetzt, da er bis 1350 langsam durch die Beckenhaube ersetzt wurde. Der große Helm blieb jedoch in der immer beliebter werdenden Sportart Turniere im Einsatz, wo maximaler Schutz hoch geschätzt wurde. Weitere Infos...

€56,00
€56,00 exkl. MwSt.
Nicht lagernd, voraussichtliche Auffüllung des Lagerbestands: 19. 9. 2024

Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel auf Lager ist.

Nach Einlagerung bekommen Sie eine kurze Benachrichtigung.

Topfhelm Kreuzfahrer

Lieferung mit Lederfutter und Kinnriemen. Original von diesem Helm befindet sich im Deutschen Historischen Museum in Berlin.

  • Außenumfang des Helms an der breitesten Stelle ca. 77cm
  • Gewicht ca. 3980 g
  • Höhe ca. 34cm
  • Innenbreite von Ohr zu Ohr ca. 21,2cm
  • Innentiefe von der Stirn bis zum Nacken ca. 23cm
  • Materialstärke ca. 1,6mm (Gauge 16)
  • Ledermaterialstärke ca. 1,9mm

Die frühesten Formen der großen Helme ab dem 12. Jahrhundert hatten sich bis zum 13. Jahrhundert als erfolgreiches Design erwiesen: Die flachen Helme des späten 12. Jahrhunderts in Kombination mit der Wiedereinführung der Gesichtsmaske waren ziemlich einfach herzustellen und boten hervorragenden Schutz. Im frühen 13. Jahrhundert wurde dieser Gesichtsschutz erweitert, so dass die zusätzlichen Platten schließlich den Nacken bedeckten, schließlich die Schultern erreichten und somit den gesamten Kopf umhüllten. Der große Helm wurde üblicherweise über einer Kettenhaube und die größeren Modelle manchmal sogar über einer Käppchen getragen, was seinem Träger einen Schutz gab, der zuvor undenkbar war. Die Kehrseite des zusätzlichen Schutzes war natürlich, dass die Sicht und die Atmungsaktivität wesentlich schlechter waren als bei den alten offenen Helmen. Die feste Oberfläche war nur von Atemzügen und schmalen Augenschlitzen durchlöchert.

Ein hochwertiges Produkt von Lord Of Battles®

Ähnliche Produkte (20)