Schildbuckel mit Zierkrempe

2x

Unter einem Schildbuckel versteht man eine metallene Kalotte aus Eisen- oder Bronzeblech, welche ursprünglich zum Schutz der Faust auf der Vorderseite des Schildes aufgenietet war. Unter dem Buckel war im Schild ein Griffloch ausgespart, in dem der Träger den Schild an der Schildfessel führte. Weitere Infos...

€25,00
€25,00 exkl. MwSt.
Auf Bestellung, jetzt bestellen und der Artikel wird verschickt am 28. 6. 2024

Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel auf Lager ist.

Nach Einlagerung bekommen Sie eine kurze Benachrichtigung.

Schildbuckel mit Zierkrempe, geschwärzt mit Flamme

Artikelbeschreibung

  • Innendurchmesser der Kugelkappe ist ca. 135mm
  • Mindestbreite der Krempe ca. 31mm
  • Gesamthöhe cca 53mm
  • Hergestellt aus authentischem Kohlenstoffstahl
  • Materialstärke ca. 2mm

Verwendung fand der Schildbuckel beispielsweise beim römischen Scutum und bei den Rundschilden im Frühmittelalter. Nach der Einführung des sogenannten „Normannenschildes“ im 11. Jahrhundert, der eine andere Grifftechnik aufwies, kam dem Schildbuckel lediglich eine Dekorationsfunktion zu, bis er im Laufe des Hochmittelalters schließlich völlig verschwand.

3.8.2021
Max
geprüfte Bewertung
Absolut zu empfehlen.
29.5.2019
René Daßler
geprüfte Bewertung
Ein wirklich schöner Schildbuckel. Sehr empfehlenswert!

Schreiben Sie an unseren Spezialisten

Team

Ähnliche Produkte (20)

Empfohlenes Zubehör (1)